Direkt zum Inhalt springen
Direkt zur Seiten-Navigation
Notruf: 040 - 8000 4 1000

Jobs bei den Hamburger Frauenhäusern

Ausschreibung für eine befristete Stelle in der 24/7 - Notaufnahme der Hamburger Frauenhäuser

Die 24/7 – Notaufnahme der Hamburger Frauenhäuser sucht ab sofort bis Ende des Jahres eine Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin mit Bachelor of Arts/Diplom oder eine Frau mit vergleichbaren Qualifikationen für eine Teilzeitstelle.

Die 24/7 ist seit August 2016 die zentrale Notaufnahme und Koordinierungsstelle der Hamburger Frauenhäuser. Sie ist 24 Stunden an 7 Tagen der Woche erreichbar - 365 Tage im Jahr. Mit 15 Plätzen bietet sie von Gewalt betroffenen Frauen und deren Kindern jederzeit Zuflucht.

In Beratungsgesprächen entwickelt die 24/7 mit den betroffenen Frauen neue Perspektiven und vermittelt in Frauenhäuser und andere Hilfsangebote.

Aufgabengebiete und Schwerpunkte:

  • Akutaufnahme
  • Krisenintervention
  • Fachliche Beratung
  • Bedarfe der Frauen und Kinder wahrnehmen und ermitteln
  • Weitervermittlung von Gewalt betroffenen Frauen, auch mit Kindern
  • Dokumentation und Datenpflege

Was du mitbringen solltest:

  • Lust auf die Mitarbeit in einem basisdemokratischen Team
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Sozialen Arbeit
  • Fachkenntnisse in der Arbeit mit von Gewalt betroffenen Frauen und Kindern, oder die Bereitschaft sich diese anzueignen
  • feministische & rassismuskritische Grundhaltung
  • Parteilichkeit mit von Gewalt betroffenen Frauen
  • Bereitschaft zur Schicht-, Nacht-, Wochenend-, und Feiertagsarbeit.  
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Reflexion und Konfliktfähigkeit
  • Sprachkenntnisse (z.B. englisch, farsi, arabisch, albanisch, rumänisch, türkisch, russisch, polnisch, französisch)

Wir bieten:

  • Vergütung angelehnt an den TVL, Zuschläge Wochenend- und Feiertagsarbeit
  • Mitarbeit in einem engagierten, basisdemokratischen Team
  • regelmäßigen Austausch im Team
  • Fortbildungen
  • Supervision
  • Konzept zur fachlichen Einarbeitung

Der zeitliche Umfang der Stelle beträgt je nach Absprache ca. 70%. In erster Linie geht es um Früh-, Mittel- und Spätschichten, mit Schwerpunkt auf Mittel- und Spätschichten.

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Migrantinnen, Women of Color, Schwarzen Frauen, Jüdinnen, Romnija, Sintezza und ehemaligen Frauenhausbewohnerinnen.

Vollständige Bewerbungsunterlagen gerne per Email an schutz@24-7-frauenhaeuser-hh.de.


24/7 Notaufnahme Hamburger Frauenhäuser

2. Hamburger Frauenhaus e.V.

Amandastraße 58
20357 Hamburg
Tel: 040 8000410011
Email: schutz@24-7-frauenhaeuser-hh.de

Stellenausschreibung 1 & 3. Hamburger Frauenhaus Zuwendung und Frauenbereich

Wir suchen zum 01.02.20122 oder später (Absprache möglich) eine Mitarbeiterin in Vollzeit für den Arbeitsschwerpunkt Zuwendungskoordination (Stellenumfang 0,50) und für die pädagogische Arbeit (Stellenumfang 0,50) mit den Frauen.

Frauen helfen Frauen Hamburg e.V ist ein gemeinnütziger Verein. Ziel des Vereins ist es, von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz und Unterstützung zu gewähren. Zu diesem Zweck be treibt der Verein das 1.&3. Autonome Hamburger Frauenhaus. Das Haus verfügt über 61 Plätze. Während des Aufenthaltes im Frauenhaus werden die Frauen und ihre Kinder nach einem ressourcenorientierten, psychosozialen Ansatz durch professionelle Unterstützung gestärkt und dabei unterstützt, ihre Lebenssituation zu ordnen und sich ein eigenständiges und unabhängiges Leben aufzubauen.


Die Arbeitsschwerpunkte umfassen folgende Bereiche:

Psychosoziale und sozialpädagogische Beratung und Unterstützung von Frauen mit Gewalterfahrungen und ihren Kindern:

  •  Persönliche und telefonische Beratungsgespräche;
  • Aufnahme im Frauenhaus, verbunden mit der Sondierung der rechtlichen Situation sowie der gesundheitlichen und psychischen Verfasstheit;
  • Kontinuierliche psychosoziale Beratung und Betreuung während des Aufenthaltes im Frauenhaus;
  • Kriseninterventionen und spezifische Hilfestellungen bei der Aufarbeitung von erlebter physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt;
  • sozialpädagogische und empowernde Unterstützung bei der Entwicklung neuer Lebensperspektiven;
  • Vorbereitung von und Begleitung zu spezifischen Terminen bei Ämtern und Behörden

Zuwendungskoordination:

  • Basiswissen und Grundbegriffe im Zuwendungsrecht
  • fundierte EDV Kenntnisse und Basiswissen in der Tabellenkalkulation mit Excel sowie Benutzung von Finanzsoftware für die Buchhaltung
  • Beantragung der Zuwendung bei der geldgebenden Behörde und Überprüfung von Bescheiden
  • Überwachung der Einnahmen und Ausgaben
  • Erstellung des Verwendungs nachweises

Wir suchen eine Kollegin, die

  • Freude an der Verwaltungsarbeit in einem selbstverwalteten autonomen Freude an der Verwaltungsarbeit in einem selbstverwalteten autonomen Frauenhaus Frauenhaus
  • Erfahrung in der Anti-Gewaltarbeit mitbringt
  • eine feministische Grundhaltung hat
  • Sensibilität für die unterschiedlichen Position iertheiten der Bewohnerinnen und Ihrer
    Kinder besitzt;
  • bereit ist, sowohl selbständig und eigenverantwortlich als auch im Team zu arbeiten;
  • Vernetzungs und Öffentlichkeitsarbeit mit trägt
  • über einen qualifizierten Abschluss als Sozialpädagogin oder vergleichbares verfügt

Wir bieten:

  •  Mitarbeit in einem engagierten, basisdemokratischen und mehrsprachigen Team
  • Fortbildung und Supervision
  • Vergütung nach TV L Hamburg
  • Teilnahme an diversen Arbeitsgruppen
  • Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Bewerbungen bitte mit dem Betreff "Stellenausschreibung FhFHH2022 Frauen/Zuwendung" an info@frauenhelfenfrauen-hamburg.de

Wir freuen uns im Besonderen über Bewerbungen von Women of Color, Schwarzen Frauen, Jüdinnen, Romnija, Sintezza, lesbischen Frauen, Frauen mit Behinderung, ehemaligen Frauenhausbewohnerinnen und Personen die sich als Frauen definieren.


Frauen helfen Frauen Hamburg e.V.

Stellenausschreibung 1 & 3. Hamburger Frauenhaus Zuwendungsbereich und Mädchen & Jungenarbeit

Wir suchen zum 01.02.2022 eine Mitarbeiterin in Vollzeit für den Arbeitsschwerpunkt Zuwendungskoordination (Stellenumfang 0,50) und für die pädagogische Arbeit (Stellenumfang 0,50) im Mädchen und Jungenbereich.

Frauen helfen Frauen Hamburg e.V ist ein gemeinnütziger Verein. Ziel des Vereins ist es, von Gewalt betroffenen Frauen und ihren Kindern Schutz und Unterstützung zu gewähren. Zu diesem Zweck be treibt der Verein das 1.&3. Autonome Hamburger Frauenhaus. Das Haus verfügt über 61 Plätze. Während des Aufenthaltes im Frauenhaus werden dieFrauen und ihre Kinder nach einem ressourcenorientierten, psychosozialen Ansatz durch professionelle Unterstützung gestärkt und dabei unterstützt, ihre Lebenssituation zu ordnen und sich ein eigenständiges und unabhängiges Leben aufzubauen.


Die Arbeitsschwerpunkte umfassen folgende Bereiche:

  •  Die parteiliche Arbeit mit Mädchen und Jungen sowie die Arbeit mit den Mütt ern
  • Kriseninterventionen und spezifische Hilfestellungen bei der Aufarbeitung von erlebter physischer, psychischer und sexualisierter Gewalt
  • sozialpädagogische und empowernde Unterstützung hinsichtlich der psychosozialen und kognitiven Entwicklung
  • Vorbereitung von und Begleitung zu spezifischen Terminen bei Ämtern und Behörden
  • Durchführung von regelmäßigen pädagogischen Gruppenangeboten

Zuwendungskoordination:

  • Basiswissen und Grundbegriffe im Zuwendungsrecht
  • fundierte EDV Kenntnisse und Basiswissen in der Tabellenkalkulation mit Excel sowie Benutzung von Finanzsoftware für die Buchhaltung
  • Beantragung der Zuwendung bei der geldgebenden Behörde und Überprüfung von Bescheiden
  • Überwachung der Einnahmen und Ausgaben
  • Erstellung des Verwendungs nachweises

Wir suchen eine Kollegin, die

  • Freude an der Verwaltungsarbeit in einem selbstverwalteten autonomen Freude an der Verwaltungsarbeit in einem selbstverwalteten autonomen Frauenhaus Frauenhaus
  • Erfahrung in der Anti-Gewaltarbeit mitbringt
  • eine feministische Grundhaltung hat
  • Sensibilität für die unterschiedlichen Position iertheiten der Bewohnerinnen und Ihrer
    Kinder besitzt;
  • bereit ist, sowohl selbständig und eigenverantwortlich als auch im Team zu arbeiten;
  • Vernetzungs und Öffentlichkeitsarbeit mit trägt
  • über einen qualifizierten Abschluss als Sozialpädagogin oder vergleichbares verfügt

Projektorganisation und konzeptionelle Weiterentwicklung der Frauenhausarbeit, Öffentlichkeits und Vernetzungsarbeit:

  • Vernetzungsarbeit mit anderen Frauenhäusern und Frauenprojekten auf regionaler und überregionaler Ebene
  •  Verwaltungs und administrative Tätigkeiten
  • Interne Hausorganisation

Wir bieten:

  •  Mitarbeit in einem engagierten, basisdemokratischen und mehrsprachigen Team
  • Fortbildung und Supervision
  • Vergütung nach TV L Hamburg
  • Teilnahme an diversen Arbeitsgruppen
  • Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis

Bewerbungen bitte mit dem Betreff "Stellenausschreibung FhFHH Mädchen und Jungenbereich 2022" an info@frauenhelfenfrauen-hamburg.de

Wir freuen uns im Besonderen über Bewerbungen von Women of Color, Schwarzen Frauen, Jüdinnen, Romnija, Sintezza, lesbischen Frauen, Frauen mit Behinderung, ehemaligen Frauenhausbewohnerinnen und Personen die sich als Frauen definieren.


Frauen helfen Frauen Hamburg e.V.

 

Praktikum

Es ist grundsätzlich möglich, ein Praktikum in einem Autonomen Hamburger Frauenhaus zu absolvieren. Wir freuen uns immer über interessierte, engagierte Praktikantinnen*. Ein Praktikum machen, können Frauen* aus dem Bereich der Sozialen Arbeit, Pädagogik und Psychologie, es lohnt sich aber bei entsprechender Vorerfahrung auch als Quereinsteigerin* eine Bewerbung zu schicken. Das Praktikum sollte mindestens 3 Monate umfassen, Bewerberinnen* müssen volljährig sein. Eine Vergütung des Praktikums können wir leider nicht anbieten.

Wir bieten

  • Einen äußerst abwechslungsreichen Praktikumsplatz
  • Einblick in alle Arbeitsfelder der Frauenhausarbeit
  • Ausführliche Anleitung durch eine erfahrene Kollegin

Wir erwarten

  • Vorab eine Auseinandersetzung mit den Themen unserer Arbeit, wie Gewalt gegen Frauen,   Diskriminierungsverhältnissen, Feminismus und Frauenbewegungen
  • Grundsätzliche Kenntnisse und Auseinandersetzung mit dem Konzept „Autonomes Frauenhaus“ · Flexibilität und Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit Interkulturelle Kompetenz

Das 6. Hamburger Frauenhaus und die 24/7 - Notaufnahme der Hamburger Frauenhäuser nehmen derzeit keine Praktikantinnen auf.

Nach oben